☰ Menü

Transporter und Reisemobile

Citroën bringt einen neuen Hochdach-Kombi 

Bisher präsentierte sich der Berlingo im Doppelpack als Kastenwagen und Kombi. Was beide gemeinsam hatten: Sie boten zum günstigen Preis viel Platz auf kleiner Fläche und damit sowohl für Gewerbetreibende, Handwerker und Händler als auch für Familien sehr praktische Fahrzeuge. 3,3 Millionen Berlingos wurden seit seiner Markteinführung vor 22 Jahren verkauft. Und 2017, fast am Ende der Laufzeit der bisherigen Generation, konnten noch über 165 000 Berlingos verkauft werden – so viele, wie in keinem Jahr zuvor.

Fendt spendiert den Caravans neue praktische Details 

Das rollende Ferienhaus an der Anhängerkupplung hat nichts von seinem Reiz verloren. Im Gegenteil. Angesichts der gegenwärtigen unruhigen Lage in einigen ansonsten beliebten Urlaubsländern, die per Flugzeug zu erreichen sind, besinnt sich so mancher auf reizvolle Ziele im Inland. Und wer dann seinen Caravan und vielleicht ein paar Fahrräder dabei hat, ist mobil und weitgehend unabhängig – ein besonderes Stück Freiheit.

Der Citan-Benziner steigt in der Käufergunst 

Der Stadtlieferwagen Citan ist als kleiner Bruder von Sprinter und Vito seit 2012 auf dem Markt. Solche City-Vans erfreuen sich schon seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit, wobei die Versionen mit Pkw-Charakter durchaus auch für Familien interessant sind. Der Citan tritt mit dem typischen Mercedes-Benz-Markengesicht und großem Stern am Bug auf und kann unterschiedliche Anforderungen an einen City-Van erfüllen – als  Kastenwagen lang und extralang, als variabler Fünfsitzer Mixto und als Kombi mit bis zu sieben Sitzplätzen. Auf Basis der langen Ausführung mit fünf Sitzplätzen nennt er sich Citan Tourer Crew und kostet ab 17 838,10 Euro.

Neue Freizeit-Mobile und Freizeit-Aktionen auf dem Caravan Salon Düsseldorf 

Auf dem Caravan Salon Düsseldorf vom 25. August bis 2. September können sich die Besucher in diesem Jahr auf eine noch größere Auswahl an Freizeitfahrzeugen freuen. Die weltweit größte Messe für Reisemobile und Caravans bietet jetzt mit insgesamt rund 214 000 Quadratmetern in 13 Hallen und auf dem Freigelände noch mehr Raum rund um die mobile Freizeit. Insgesamt werden sich über 600 Aussteller von Reisemobilen und Caravans in allen Preisklassen sowie Basisfahrzeugen, Zubehör, Ausbauteilen, Zelten, Mobilheimen, Campingplätzen und Reisemobilstellplätzen sowie Reisedestinationen präsentieren.