☰ Menü

Technik und Zubehör

Carglass bringt Kameras nach Scheibentausch exakt auf Spur 

Ist die Windschutzscheibe kaputt oder auch nur leicht beschädigt – kein Problem, könnte man denken: alte Scheibe raus, neue rein – fertig! Das war mal so. Bei modernen Fahrzeugen, die mit kamerabasierten Fahrer-Assistenzsystemen wie zum Beispiel dem Spurhalteassistenten, einer Nachtsichtkamera und dem automatischen Notbremssystem ausgestattet sind, kann sich dieser Tausch als echte Herausforderung für die Reparaturbetriebe herausstellen.

Langzeitqualität von Reifen im Test 

Wohlgemerkt: Hier geht es jetzt nicht um den Tausch von Sommer- auf Winterreifen. Den sollte wohl jeder sicherheitsbewusste Fahrer schon vollzogen haben oder zumindest gerade dabei sein. Es geht darum: Michelin, einer der führenden Player auf dem internationalen Reifenmarkt, plädiert dafür, die Reifen tatsächlich bis zur geforderten Profiltiefe zu fahren. Was ist das denn, wird sich jetzt mancher fragen. Wollen die weniger Reifen verkaufen, als sie könnten? Welches Unternehmen, dessen Profit enorm wichtig ist, macht denn so was?

Lexus testet digitale Brille beim Service 

Jeder Autofahrer kennt das Prozedere in der Autowerkstatt, wenn beispielsweise eine Durchsicht ansteht: Gemeinsam mit dem Service-Mitarbeiter wird das Auto inspiziert – ein Blick unter die Motorhaube und einer unter der Hebebühne auf den Fahrzeugboden, die Räder, den Auspuff . . . Bei Lexus soll die Fahrzeugannahme künftig einfacher und souveräner erfolgen – per „Augmented Reality“-Brille.

Winterreifen tragen ein Schneeflocken-Symbol 

Auch wenn tagsüber die goldene Herbstsonne mitunter noch für wohlige Wärme sorgt, bleibt der Oktober doch der Monat, in dem Autobesitzer ihr Fahrzeug auf Winterbereifung umrüsten lassen sollten. Denn bereits im Frühherbst kann es erste Nachtfröste geben – dann bieten Sommerreifen vielfach nicht mehr ausreichend Sicherheit. Bereits ab plus 7°C verlieren Sommerreifen ihre optimale Haftung.