☰ Menü

PKW-Premiere und Kurz-Tests

Jaguar F-Pace gibt die Katze im Gelände 

F-Pace nennt sich das erste SUV von Jaguar, das auf der Plattform der Mittelklasse-Limousinen XE und XF aufbaut. Doch anders als diese, präsentiert sich der 4,73 Meter lange F-Pace kräftig und robust in Draufgängerart, mit langem Radstand und kurzen Überhängen, mit Schluppen bis zur Größe von 22 Zoll und immerhin 21,5 Zentimetern Bodenfreiheit fürs Gelände.

Neuer Kia Ceed will wieder zum Bestseller avancieren 

Bei Kia geht es nun schon seit Jahren in eine Richtung: bergauf. Eine inzwischen sehr breite Modellpalette, modernste Technik und immer bessere Qualität der Produkte bei einer nach wie vor sehr fairen Preisgestaltung machten das möglich. In Deutschland ist der Kia cee’d ein Bestseller. In Kürze kommt sein Nachfolger, der sich nun Kia Ceed schreibt. Das Fahrzeug ist und bleibt ein Europäer. Kreiert von Stardesigner Peter Schreyer in Frankfurt, entwickelt von Kia in Rüsselsheim, wird es im slowakischen Kia-Werk in Zilina gebaut.

Neue A-Klasse wirkt noch sportliche 

In diesem Monat bringt Mercedes-Benz die nunmehr 4. Generation der A-Klasse auf den Markt. Bestellt werden können die Fahrzeuge bereits. Die Preisliste beginnt bei 30 231,95 Euro. Der Neue stellt sich mit deutlich abgesenkter Motorhaube, einem modifizierten Grill und schlanken Scheinwerfern vor und erinnert damit an den CLS. Insgesamt dominieren klarere Linien gegenüber dem Vorgänger, der allerdings auch schon ganz hoch stand in der Gunst der Autokunden.

Den Mazda2 gibt es auch als Sondermodell 

Mazda hat seiner kleinsten Baureihe, die seit elf Jahren auf dem Markt ist, ein kleines Facelift verordnet, dabei aber das Outfit und die Preise kaum verändert. Neu ist das Sondermodell Kizuko Intens mit besonders attraktiver Ausstattung und Ausstrahlung. Der 4,06 Meter lange Mazda2, der seit vier Jahren nur noch als fünftüriges Schrägheck angeboten wird, ist mit dem aktuellen Familiengesicht, mit kräftigen Muskeln und scharfen Linien gezeichnet und ab 12 890 Euro zu haben.