☰ Menü
Klaus Kleinertz und Andrea Wirth im Packard Straight Eight Golfers Roadste, Bj. 1929

Zurück zur Übersicht

Vorschau | 

2. Sächsische Meister-Classic

Burgstädt, Freiberg, Seiffen, Olbernhau am Samstag und Limbach-Oberfrohna, Meerane, Reichenbach, Zwickau am Sonntag. Das werden Stationen der Sächsischen Meister-Classic sein. Die zweite Auflage der Oldtimer-Rallye, sie feierte im Juli 2021 ihre erfolgreiche Premiere, ist für das Wochenende 20. bis 22. Mai avisiert. „Starten werden wir an beiden Tagen wieder auf dem Parkplatz der Chemnitzer Messe. Neu ist: Das Ziel der beiden Rundkurse wird die Chemnitzer Innenstadt sein“, verrät Uwe Schmidt, Geschäftsführer der Kfz-Innung Sachsen West/Chemnitz. Diese hatte sich mit der Ausrichtung der Oldtimerrallye im schwierigen Coronajahr 2021 auf neues Terrain gewagt. Und überzeugt.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.