☰ Menü
Viva Espana, viva Alvaro Bautista!

Zurück zur Übersicht

Superbike-WM | 

Superbike-Weltmeisterschaft Thailand / Chang International Circuit

Ducati gehört neben Honda und Yamaha zu den drei Fabrikaten, die gegenwärtig in der MotoGP und der Superbike-WM werksseitig vertreten sind. „Das sind zwar zwei völlig verschiedene Welten, aber beide sind gleich wichtig. Es ist schwierig, das auszuwählen, vor allem für einen Rennsport-Fan wie mich, der gleichzeitig Ingenieur ist. Ich würde gern sehen, dass die V4R alle in der Superbike-WM schlägt und die Desmosdici alle in der MotoGP. Ja, wir können 2019 beide Ziele erreichen“, stellte mit Luigi Dall‘Igna kein Geringer als der Sportchef dieses italienischen Herstellers fest. Klar, nach einer Vielzahl von globalen Vizemeisterschaften durch Andrea Dovizioso (2017 und 2018 in der MotoGP) und Chaz Davies (2015, 2017 und 2018 in der Superbike-WM) können die Italiener nur noch die Weltmeistertitel im Visier haben. Bei den seriennahen Viertaktern stellte Alvaro Bautista die Möglichkeiten der neuen V4R, dem ersten Superbike von Ducati mit Vierzylindern, in Australien mit drei Siegen eindrucksvoll unter Beweis. „Wir konnten das Motorrad so abstimmen, dass ich beim Fahren viel Freude hatte. Doch es wurde hart gearbeitet, um das Motorrad so konkurrenzfähig zu machen. Wir sind auf einem guten Weg, es gibt aber noch Details, die verbessert werden müssen“, erklärte der Spanier. Tatsache ist allerdings auch, dass Marco Melandri als Ducati-Pilot 2018 in Australien auch beide Rennen gewinnen konnte, aber im weiteren Saisonverlauf dominierte Kawasaki-Chauffeur Jonathan Rea in nahezu allen WorldSBK-Läufen. Vor dem Wochenende in Südostasien meinte der amtierende Weltmeister: „Alvaro und Ducati waren auf Phillip Island extrem stark. Wir müssen unser Bestes geben, um auf den anderen Strecken unser Fahrwerk zu optimieren. Ich bin mir sicher, dass es einige Kurse gibt, die unserem Motorrad besser liegen.“ Vielleicht gehörte der 4,554 km lange Chang International Circuit schon zu diesen Anlagen?

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.

  • Buch  DKW - Motorradsport 1920-1939 Buch  AUDI - Die Erfolgsgeschichte von Audi in Le Mans Buch  Heinz Rosner ... startet für MZ Broschüre  Mein Leben für den Motorsport Broschüre  Ein Leben für das Kraftfahrzeug Von Rennpappe, Easter & Co.
  • Bildband  50 Jahre Motorrad-WM auf dem Sachsenring Sowjetische Motorräder - Zwischen Anspruch und WirklichkeitBroschüre  Suzuki: The way to win Buch  Rund um Zschopau - 2. Band Buch  AWO - Die Geschichte einer Legende Broschüre  Int. Sechstagefahrt - ISDE 1987 Jelenia Gora/Polen
  • Kalender 2019 -  AWO Historische Zweiräder aus Suhl Kalender 2019 -  Enduro WM+DM Kalender 2019 -  Sidecar Kalender 2019 -  Historie Sachsenring
  • Kalender 2019 -  Historie Schleizer Dreieck Kalender 2019 -  Hohenstein-Ernstthal Kalender 2019 -  RT 125 - Die Kleine aus Zschopau Kalender 2019 -  MotoGP - World Championship Sachsenring
  • Kalender 2019 -  Legends - MotoGP Kalender 2019 -  Zeitreise Motorsport in den 1970er Jahren Kalender 2019 -  Limbach-Oberfrohna Kalender 2019 -  Giacomo Agostini