☰ Menü

Zurück zur Übersicht

Nachwuchs | 

ADAC Mini Bike & Pocket Bike Cup / Bopfingen & Mülsen

Beim „2. AMC Pocket- und Mini-Bike-Rennen in der Arena E in Mülsen“ wurde es für den deutschen Rennsportnachwuchs zum zweiten Mal in diesem Jahr ernst. Nach dem Saisonauftakt im baden-württembergischen Bopfingen, natürlich ohne Zuschauer, räumten beim vom AMC Sachsenring ausgerichteten Geisterrennen die sächsischen Rennfahrer und Rennfahrerinnen fast schon erwartungsgemäß kräftig ab. Bei der untersten Einstiegsmöglichkeit in den Motorrad-Straßenrennsport, den Pocket-Bikes, wird bekanntlich gemäß der Hersteller nach den Klassen „GRC“ und „BLATA“ unterschieden, wobei die GRCs etwas leistungsstärker sind. In den beiden gemeinsamen Rennen wurde Danny Hinkelmann aus Königsfeld bei Rochlitz jeweils Zweiter hinter Tudor Dedea aus dem nordrhein-westfälischen Schwalmtal. Da dieser als Gaststarter nicht punkteberechtigt war, konnte sich der neunjährige Sachse, wie schon nach seinen beiden Rennsiegen in Bopfingen, die volle Punktzahl gutschreiben lassen.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.