☰ Menü
Lucy Michel wechselt von der SSP-300-IDM in die WorldWCR

Zurück zur Übersicht

Motorrad | 

Motorrad-WM nur für Frauen ab 2024

„Wie bereits im Motocross, Enduro und Trial, werden wir nächstes Jahr auch im Rundstreckensport mit einer Frauen-Weltmeisterschaft beginnen. Wir werden versuchen, Frauen aus der ganzen Welt in dieser neuen Meisterschaft antreten zu lassen. Es ist eine Meisterschaft, in der wir wollen, dass Frauen Profis sind. Wir wollen, dass die Frauen, die hier Rennen fahren, in der Lage sind, ein Gehalt als Profis zu verdienen. Wir hoffen, dass wir im März oder April nächsten Jahres starten können“, erklärte FIM-Präsident Jorge Viegas im April 2023. Mittlerweile steht fest, dass es ab der Saison 2024 eine offizielle Motorrad-Weltmeisterschaft für Frauen (WorldWCR) bei ausgewählten Rennen der Superbike-WM gibt. Misano (14. – 16. Juni), Donington (12. – 14. Juli), Portimao (9. – 11. August), Balaton Park (23. – 25. August), Cremona (20. – 22. September) und Jerez de la Frontera (18. – 20. Oktober) gehören zu diesen Events

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.