☰ Menü
Tim Gajser geht als amtierender Weltmeister in die Saison

Zurück zur Übersicht

Motocross | 

Vorschau Motocross-WM 2021

Eigentlich ist es müßig, derzeit über die Durchführung der Motocross-WM-Saison 2021 zu philosophieren, denn dahinter stehen derzeit mehr Frage- als Ausrufezeichen. Gleichwohl haben sich die Teams formiert und scharren mit den Hufen. Neben einem eingeschränkten Testbetrieb ist es das einzige, was sie derzeit tun können, denn auch die normalerweise der Saison vorgeschalteten Vorbereitungsrennen sowie jene zur Italienischen Meisterschaft finden derzeit nicht statt.
Stand Mitte Februar sollte der Saisonauftakt am ersten April-Wochenende im traditionsreichen Oman über die Bühne gehen, wo zu aller Überraschung eine Sandstrecke auf die Teilnehmer gewartet hätte. Bei ähnlichen genialen Schachzügen konnte man schon in der Vergangenheit gemäß des Mottos „Punkte für alle“ rund 20 permanente WM-Starter am Gatter begrüßen. Dem Fernsehpublikum ist es egal, wenn ohnehin primär die Spitze eingefangen wird. Irgendwie hat man sich ja auch schon ans streamen gewöhnt, weshalb TV-Sportarten auch vergnügt stattfinden dürfen.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.