☰ Menü
Der Ex-Weltmeister Jordi Tixier drückte dem Masters-Auftakt seinen Stempel auf

Zurück zur Übersicht

Motocross | 

Tixier gewinnt Auftakt

Jordi Tixier unterstrich seinen Auftaktsieg vom Samstag beim zweiten Veranstaltungstag in Grevenbroich mit einem weiteren Lauferfolg und der Führung in der ADAC MX Masters-Gesamtwertung. Der Franzose konnte trotzt technischer Probleme mit der Kupplung seiner Maschine im zweiten Rennen Schnellstarter Brent van Doninck wie am Vortag in der Endphase des Laufes von der Spitze verdrängen. Nur im dritten Rennen musste der Sarholz KTM-Pilot sich dem Laufsieger Harri Kullas und van Doninck geschlagen geben. „Der zweite Lauf war hart und ich hätte nicht erwartet, mit den Kupplungsproblemen gewinnen zu können“, so Tixier. „Ich nutzte die einzige Stelle, an der ich schneller war, um an Brent vorbei zu ziehen. Im dritten Lauf kam ich nicht so gut vom Start weg und fühlte mich dann müde. Bis ich meine Form wiedergefunden hatte, waren Kullas und van Doninck zu weit weg. Ich freue mich über den Gesamtsieg und auf das Rennen in Tensfeld“.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.