☰ Menü
Mittagsrast am Hotel „Zum Kloster“ in Rohr

Zurück zur Übersicht

Historie | 

Suhler Oldtimerfahrt 2019

Sie ist bereits zur schönen Tradition geworden, die Suhler Oldtimerfahrt. In diesem Jahr war es bereits die elfte Auflage. Begründet wurde die Veranstaltung durch die langjährige und erfolgreiche Teilnahme von Mannschaften des Fahrzeugmuseums an den im Zweijahresrhythmus stattfindenden ADAC-Moto-Classic-Veranstaltungen in Italien, Luxemburg und der Schweiz. Deshalb lag es nahe, sich der Tradition des Suhler Motorradbaues zu verpflichten und eine eigene Veranstaltung ins Leben zu rufen.

Eine wichtige Rolle spielte dabei natürlich der Bekanntheitsgrad Suhler Vorkriegsmotorräder, haben doch solche Typen wie Krieger&Gnädig, Rennsteig, Schilling, Zehner aber auch Konfektionsmotorräder wie BSW und BWS zeitweise das europäisches Spitzenniveau mitbestimmt. Wer nach den letzten Veranstaltungen meinte, es gäbe keine Steigerungen mehr, hatte sich im positiven Sinne geirrt. Nach dem Start und einer Ehrenrunde um den Suhler Markt und die Fußgängerzone  fuhr der Tross von 60 auserwählten Oldtimerfans aus vielen Teilen der Bundesrepublik Deutschland, umringt von begeisterten Zuschauern, hinauf auf die Höhen des Thüringer Waldes, um bei  strahlendem  Sonnenschein auf herrlichen Motorradstraßen 100 km unter die Räder zu nehmen.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.