☰ Menü
Helga Heinrich in einem bildschönen Spyder-Rennsportwagen

Zurück zur Übersicht

Historie | 

Letztes Annaberger Bergrennen vor 40 Jahren

Am 02. September 1979, also vor genau 40 Jahren, fand zum 6. und damit vorerst letzten Mal das legendäre Annaberger Bergrennen statt. Als Rennleiter waren in den Jahren ´75 und ´76 Joachim Martin und von ´77 bis ´79 Bernd Grübler verantwortlich.

Zehntausende Fans und Zuschauer säumten damals die Rennstrecke in Geyersdorf. Von den Fahrern auf ihren Renn- und Serienmotorrädern sowie von den Automobilpiloten mit Rennsportwagen, Tourenwagen und Formel-Fahrzeugen wurde Motorsport vom Feinsten geboten. Bekannte Marken, wie MZ, Jawa, Trabant, Wartburg, Lada, Skoda und nicht zu vergessen Melkus, waren am Start. Auch Simson-Rennmaschinen düsten die sehr schöne, kurvenreiche Strecke, die 1,7 km lang war, im Renntempo nach oben.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.