☰ Menü
Start in die erste Formel-E-WM-Saison – vorn der spätere Sieger Nyck de Vries

Zurück zur Übersicht

Formel E | 

Formel E WM Saudi-Arabien / Diriyah

Am letzten Februar-Wochenende startete die Formel E in ihre siebente Saison. Diese wird dennoch offiziell als Saison 2020/2021 geführt und heißt nun ABB FIA Formula E World Championship. Demzufolge werden erstmals ein Fahrer- und ein Team-Weltmeister gekürt.
Mit der Formel E sonnen funktionierte diesmal ohnehin nur im übertragenen Sinn, denn erstmals in ihrer Geschichte trug die Elektrorennserie mit ihren meist eingesetzten Bio-Diesel-aggregaten zum Batterienladen ein Nachtrennen aus. Dass man mit diesem ökologischen Gasgeben-und-Bremsen-gleichzeitig-Konzept wohl kaum Energie gespart und das Klima entlastet hat, ist sozusagen einleuchtend. Der Einsatz von Sparlampen oder billigerem Nachstrom ist nicht überliefert und bleibt daher im Dunkeln.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.