☰ Menü
Die Männer am Kommandostand der Formel 1: Chase Carey und Ross Brawm

Zurück zur Übersicht

Formel 1 | 

Formel-1-Newsletter vor dem Saisonstart in Österreich

Mit den Veranstaltungen in Österreich (2 x), Ungarn, Großbritannien (2 x), Spanien, Belgien und Italien (siehe Seiten 62 bis 64) wurden bislang acht Formel-1-Rennen terminiert, nicht ohne Grund wird deshalb von einem Europa-Kalender gesprochen. Im Gegensatz dazu steht gegenwärtig noch nicht fest, wann und wo die Saison fortgesetzt werden kann. Laut FIA-Reglement genügen zwar acht Grand Prix zur Ermittlung des Titelträgers, aber diese Läufe müssen auf drei verschiedenen Kontinenten stattfinden. Ist 2020 aufgrund der Corona-Situation eine Ausnahme möglich? In einem Gespräch mit ,Motorsport-Total.com‘ sagte Formel-1-Sportchef Ross Brawn: „Theoretisch reichen die acht Europa-Rennen für eine Weltmeisterschaft. Ich denke, dass es eine Herausforderung war, die Europa-Saison zusammenzustellen. Vor einigen Wochen oder vor mehr als einem Monat sah es noch unmöglich aus. Die Situation ändert sich fast täglich. Insgesamt wird es besser, aber es gibt noch immer Länder, in denen die Lage gerade am schlimmsten ist.“

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.