☰ Menü
Nico Hülkenberg

Zurück zur Übersicht

Formel 1 | 

Nico Hülkenberg startet ab 2023 für das MoneyGram Haas F1 Team

2019 bestritt Nico Hülkenberg sein letztes komplettes Jahr in der Formel-1- Weltmeisterschaft. Anschließend wurde der Deutsche von Mercedes und Aston Martin als Ersatzfahrer nominiert. Außerdem übernahm Nico die Aufgabe des Experten bei den F1-Übertragungen von ServusTV. 2022 vertrat der gebürtige Nordrhein-Westfale in Bahrain und in Saudi-Arabien den an Corona erkrankten Sebastian Vettel. 2023 kehrt Hülkenberg als permanenter Pilot zurück. Beim MoneyGram Haas F1 Team ersetzt der 35-Jährige (* 19. August 1987 in Emmerich) Mick Schumacher, dessen Vertrag nicht verlängert wurde. Teamchef Günther Steiner begründete die viel diskutierte Entscheidung:

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.