☰ Menü
„Rund um Zschopau“ ohne Zuschauer undenkbar

Zurück zur Übersicht

Enduro | 

Auch Enduro-WM-Lauf „Rund um Zschopau“ abgesagt

Was spätestens seit der Verlängerung des Verbotes von Großveranstaltungen in Deutschland bis einschließlich den 31. Oktober 2020 zu befürchten war, ist nun Tatsache geworden – der Enduro-WM-Lauf „Rund um Zschopau“ findet nicht statt. Wie der Club mitteilte, hat man „… nach reichlicher Überlegung und immens schweren Herzens die Reißleine ziehen müssen.“
Es hätte 30 Jahre nach dem ersten WM-Lauf in Zschopau sowie 2004 und dem ergreifenden WM-Finale 2017, bei dem zum Beispiel die Zeitzerin Maria Franke der favorisierten KTM-Werkspilotin Laia Sanz aus Spanien die Schau stahl und Damen-Weltcup-Siegerin wurde, die vierte WM-Veranstaltung in und um Zschopau werden sollen, doch auch dieser machte Corona einen Strich durch die Rechnung.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.