☰ Menü
Brad Freeman verteidigte vorzeitig seinen E1-Titel und baute die Führung in der GP-Klasse aus

Zurück zur Übersicht

Enduro | 

Enduro-GP / Tschechische Republik

Die britischen Fahrer dominierten den sechsten Lauf zur Enduro-Weltmeisterschaft im tschechischen Uhlirske Janovice. Auch ohne den von den Engländern gewohnten Schlamm und Regen führten in der Gesamtwertung gleich vier britische Fahrer hintereinander die Gesamtwertung an. Und am Ende konnte Brad Freeman sogar noch vorzeitig seinen Titel verteidigen.

Vielleicht lag es aber auch an dem echten Enduro-Gelände und den klassischen Enduro-Prüfungen, die für die Teilnehmer vorbereitet waren: Ein Extremtest, der ohne künstliche Hindernisse auskam, eine Enduro-Prüfung, die von Wasser-Durchfahrten bis Steinfelder bis zu Auffahrten und Vollgas-Passagen alles zu bieten hatte, und eine Cross-Prüfung, die weitläufig auf den Wiesen im Tal abgesteckt war.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.