☰ Menü
Marcel Fugel belegte im ersten Rennen die zweite Position

Zurück zur Übersicht

ADAC TCR Germany | 

ADAC TCR Germany / Nürburgring

Marcel Fugel legte am Freitag ein perfektes erstes Qualifying hin. Mit Startplatz zwei hatte er sich eine sehr gute Ausgangslage geschaffen. Für seinen älteren Bruder Dominik lief es allerdings nicht so rund. Wegen technischer Probleme reichte es am Ende nur zu Startplatz neun. Der Start in das Samstagsrennen verlief ohne nennenswerte Zwischenfälle. Marcel erwischte einen sehr guten Start – aber es reichte nicht, um an Andersen vorbeizukommen. Dieser baute nämlich Runde um Runde seinen Vorsprung aus. In Runde zwei kam es zur Kollision zwischen Dominik Fugel und Eric Scalvini. Die Rennleitung belangte Dominik mit einer Durchfahrtstrafe, da sich Scalvini bei dem Kontakt drehte und ans Ende des Feldes zurückfiel.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Printausgabe von "Top Speed" (Abo) lesen oder über unser ePaper.