☰ Menü

Rund ums Fahrzeug - Alle Themen auf einer Seite

Januar 2019

Der neue Ibiza bietet mehr Platz und modernste Motoren 

Aktuell ist der Seat Ibiza in seiner fünften Generation auf dem Markt – ausschließlich als praktischer Fünftürer. Seine Proportionen haben sich verändert, und das tut dem Ibiza gut. Er hat kürzere Überhänge als der Vorgänger, und sein Radstand wurde verlängert. Damit ist mehr Platz im Innenraum für Passagiere und Gepäck. Im Design ist der kleine Seat seinen Linien weitgehend treu geblieben. In den Rück- und Tagfahrlichtern der betont sportlichen FR-Version strahlen LEDs; in den Hauptscheinwerfern leuchten serienmäßig Halogen-Doppelstrahler.

Salzstreuer stehen wieder in der Gunst 

Eis und Schnee auf den Straßen führen regelmäßig zum Verkehrschaos. Stundenlange Staus und Unfälle sind nicht selten die Folge. Sollen Sicherheit und zügiger Verkehrsfluss auf Autobahnen, Bundesstraßen und wichtigen innerstädtischen Straßen unter solchen Bedingungen gewährleistet werden, geht es nicht ohne Auftausalz.

Mit dem Cherokee sicher aus dem Schnee-Chaos 

Bei den Wetterprognosen waren sich Experten lange einig: Mit dem Schnee sieht es auch in den Alpen zum Jahreswechsel schlecht aus. Dann kam er doch – in ungeahnten Mengen. Am 3. Januar begann in der Nacht das, was nur noch Schnee-Chaos hieß. Wer zu dieser Zeit in den Alpen Urlaub machte und zurück nach Hause musste, bekam echte Probleme. Nicht der neue Jeep Cherokee.

Der neue Santa Fe ist ein chicer souveräner Koreaner 

Auch wenn der Hyundai Santa Fe, von dem es bereits drei Auflagen gab, in Deutschland nicht an jeder Straßenkreuzung zu sehen ist – das Fahrzeug ist weltweit gesehen durchaus ein Hit. Das Sports Utility Vehicle (SUV) fand seit seinem Marktdebüt vor 17 Jahren Millionen von Käufern; in Europa waren es rund 400 000. Nun hat Hyundai eine vierte Generation aufgelegt, die zu Preisen ab 35 070 Euro zu haben ist.